Willkommen 2014 – Good bye Windows XP

Das neue Jahr 2014 startet mit großen Änderungen in der IT, der erweiterte Support für Windows XP wird am 08. April 2014 eingestellt. Dies bedeutet vor allem, dass ab dem Stichtag keine Sicherheitsupdates mehr für Windows XP entwickelt und veröffentlicht werden. Schon jetzt ist Windows XP der aktuellen Bedrohungslage nicht mehr gewachsen. Rechner mit dem beliebten Betriebssystem werden ca. doppelt sooft von Viren und Trojanern infiziert wie Geräte mit den Betriebssystemen Windows 7 und Windows 8. Das Einstellen der Sicherheitsupdates wird dazu führen, dass diese Situation sich deutlich zuspitzt, auch kommerzielle Sicherheitssoftware wird diesen Zustand nur kurzfristig hinauszögern. Zu dieser Einschätzung kommt auch die renommierte Fachzeitschrift c’t in Ihrem Artikel „Auf verlorenem Posten“.

Was bedeutet dies für denjenigen, der noch Windows XP im Einsatz hat? Für Softwarehersteller wird das Support Ende der Anlass sein, Ihre Software von altem Code zu befreien und neue Versionen nur noch für die neueren Betriebssysteme anzubieten. Das wird für kaufmännische Produkte gelten aber auch für Sicherheitssoftware und z.B. Browser. So wird aktuelle Software nicht mehr auf Windows XP laufen, probleme macht auf jeden Fall jeder Bereich, in dem Windows XP mit Daten von außen in Kontakt kommt. Hier reicht schon das ansurfen von entsprechend präparierten Webseiten.

Es ist also essentiell wichtig, bestehende Windows XP Systeme, seinen es Einzelplätze oder Netzwerk-Clients, auf ein aktuelles Betriebssystem zu aktualisieren. Gerne beraten und begleiten wir Sie dabei.

Ebenfalls im Serverbereich kündigen sich große Änderungen an, der erweiterte Support für Systeme mit Windows Server 2003 R2 und dem darauf basierenden Small Business Server 2003 R2 wird am 14.07.2015 eingestellt. Der Support für den im SBS 2003 enthaltenen Exchange Server 2003 erreicht ebenfalls, wie Windows XP am 08. April 2014 sein Ende. Hier sollte ebenfalls zeitnah ein Migrationsplan erstellt werden um Angreifern nicht Tür und Tor zu öffnen.

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.